Bristol-Schriftenreihe

Non IUCN Publication

Dynamik-Inseln in der Kulturlandschaft

In der Landschaft Mitteleuropas unterliegen fast alle Flächen einer regelmässigen Nutzung, Pflege oder Gestaltung durch den Menschen. Dies trifft auch für die meisten unter Naturschutz stehenden Areale zu, die dem Erhalt bestimmter Kulturlandschaftsformen dienen.

Author(s):

Publication Year: 
2009
Non IUCN Publication

Zersiedelung der Schweiz – unaufhaltsam?

Ist die Zersiedelung in der Schweiz unaufhaltsam? Wo ist die Zersiedelung am stärksten, wo am geringsten? Wie stark hat die Zersiedelung in den vergangenen Jahrzehnten zugenommen? Wie wird die Schweiz in 40 Jahren aussehen?

Author(s):

Publication Year: 
2010
Non IUCN Publication

Biodiversität in Österreich

Österreich verfügt über eine grosse Vielfalt an Arten und Lebensräumen. Das vorliegende Buch gibt erstmals einen Überblick über wesentliche Aspekte der Biodiversität in Österreich, die etwa 67 000 Pflanzen- und Tierarten umfasst und beinahe 500 Biotoptypen unterscheidet.

Publication Year: 
2008
Non IUCN Publication

Neue Skigebiete in der Schweiz?

Winter sport tourism is struggling with overcapacity. Demand is stagnating. Nevertheless expansion plans worth billions are being drawn up. The study impressively demonstrates the expansion drive of the cable car industry and shows how the public sector is involved.

Author(s):

Publication Year: 
2003
Non IUCN Publication

Evolution de la biodiversité en Suisse depuis 1900

La biodiversité est le fondement même de notre vie - l’estimation de sa valeur économique, écologique, sociale et esthétique ne sera jamais trop élevée. Ainsi, en 2003, les ministres européens de l’environnement décidèrent d’endiguer l’érosion de la biodiversité avant 2010.

Author(s):

Organization(s):

Publication Year: 
2011
Non IUCN Publication

Wandel der Biodiversität in der Schweiz seit 1900 : ist die Talsohle erreicht?

Die Biodiversität ist unsere Lebensgrundlage - ihr ökonomischer, ökologischer, sozialer und ästhetischer Wert kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Im Jahr 2003 beschlossen die Umweltminister Europas daher, den Verlust der Biodiversität bis ins Jahr 2010 zu stoppen.

Author(s):

Organization(s):

Publication Year: 
2010
Subscribe to Bristol-Schriftenreihe